Freitag, 10. Januar 2020

Maschinenquilten - ein Versuch nach langer Zeit


Seit über einem Jahr habe ich jetzt nicht mehr mit der meiner Maschine gequiltet . 
Heute soll es dann soweit sein ,
ich möchte gerne einen meiner Vorsätze für das neue Jahr umsetzen.
Jedenfalls habe ich meiner Pfaff Grandquilter erstmal etwas Wellness gegönnt und sie ein wenig geölt und zur Probe gequiltet. 
Sie hat mich doch noch lieb und nicht gemuckt. 😅😊
So habe ich mich dann getraut das vorbereitet Sandwich meines Wiener Walzer-Tops unter die Nadel zu legen und ein kleines bisschen angefangen zu quilten. 
Ganz brav hat mein Maschinchen ohne zu mucken gearbeitet. 
So darf es dann auch gerne weiter gehen, wir scheinen uns auch noch in diesem Leben zu verstehen ,meine geliebte Grand Quilter und ich .
Hier ein Bild vom Top,es soll mal an einer sehr schmalen Wand hängen.
Die Blöcke des Wiener Walzers habe ich vor einigen Jahren mal für Roswitha von  countryrosequilts zur Probe genäht, es gibt sie noch immer bei ihr im Shop.

Bis bald 
Eure








Kommentare:

  1. Das ist schön! Das wird schön!

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nana, ich komme mir im Moment nur noch vor, als wenn ich noch nie mit der Maschine gequiltet hätte( so unsicher).😅

      Löschen
  2. Liebe Andrea,
    ich drücke die Daumen, dass es weiterhin so gut läuft. Deine Blöcke sehen klasse aus.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen

Wichtiger Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Bitte beachte dazu meine Datenschutzerklärung.
Vielen lieben Dank, dass du dir Zeit genommen hast, einen Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich sehr darüber. :-D
liebe Grüße

jatajomi