Sonntag, 15. Dezember 2013

Stoffkorb( fabric-box-basket ) ein schönes Geschenk.....




..... aber nicht für letzte "Sekunden-Ideen" geeignet    :)

Die Idee dazu hatte ich Dienstagabend und die Stoffe sofort online bestellt,
Donnerstag kamen die Stöffchen an und
 ich habe so rund 15 Stunden gebraucht,
 bis ich ihn dann Samstagabend überreichen durfte ! :)

Ein Stoffkorb, hier in der Größe 12 X 12 X 12 inch .
Ein schönes Mass z. B. für Zeitschriften .
Nach einer Idee von SEW4HOME.




 Ich habe Dekostoff mit New York-Motiven gewählt
( die Beschenkte war gerade diesem Monat erst dort  :) )
und einen Wollstoff für den unteren Korbteil und den Innenfutterstoff.
Verstärkt ist das Ganze mir Decovil.

Zudem sollte man ganz genau seine Nähmaschine kennen,
 ob sie so dicke Stoffeinheiten nähen mag,
( ich habe mich von Anfang an für unser kleines Arbeitstier , die Pfaff tipmatic 6152 entschieden, 
die mir für solche Aktionen schon viele gute Dienste erwiesen hat- 
eigentlich gehört sie ja meiner jüngsten Tochter, 
meine Eigene steht hier noch und muss leider in eine größere Reparatur....,
 denn meine Standardmaschine- die Brother NX400 - mag solche Lastenaktionen gar nicht....

...und für meine Pfaff Grand Quilter  :), die zwar nur Geradstich hat , aber die dicken Stofflagen problemlos genommen hat.


Das Modell als solches werde ich bestimmt für andere Gelegenheiten nochmal , 
auch in anderen Größen nähen,
 aber diese "dicke" Variante ist doch eine echte Lasttierarbeit,
 auch für die eigenen Finger, um alles in Position zu halten.

Die Beschenkte war jedenfalls begeistert, von diesem Teil ! :) :)

Einen schönen Rest-3. Advent wünscht Euch



Eure




Freitag, 6. Dezember 2013

:) STERNEQUILT :)



Mein STERNEQUILT ist endlich fertig geworden :)

es ist ein Eigenentwurf
(119 X 63 cm )
verschiedene Techniken : Paperpiecing , Maschinensticken, Quilten
freihand maschinengequiltet








ich wünsche Euch noch eine schöne Adventszeit, 
ich stecke noch voll in der Weihnachtswerkstatt   ;)


bis bald

Eure


Montag, 21. Oktober 2013

HERBSTTABLERUNNER


Hier habe ich mal ein neues Kleid für unseren Esstisch gefertigt , 
es ist ein Eigenentwurf , die Blätter sind mit der Maschine appliziert und freihand maschinengestickt, der Hintergrund ist freihand gequitet.
ca. 50X80cm, Batikstoffe, als Vlies habe ich das 630er von vlieseline verwendet.


                                                                        Detailansicht I

DetailansichtII



Bis bald ,

Eure



Freitag, 23. August 2013

Tutorial zur MIRITA-Kosmetiktasche

                                    :)        MIRITA      :)
                                      
                                            Kosmetiktasche 
                                                21 X 16 cm




   Material:


  •        Stoff für Innenfutter : 30 x 38
  •    Stoffe für außen :    1 x    17 x 28 cm (fürs untere Teil)
  •                                          2 x    11 x 28 cm ( für die oberen Teeil)
  •          Stoffe für die Innentaschen : je Tasche 12,5 x 19,5 cm
  •    1 x   5 x 10 cm Stoff  für den Reißverschluss
  •           1 teilbarer Reißverschluss
  •        Klettverschluss für 1 Innentasche ( 8 cm)
  •        dünnes ,aufbügelbares Vlies ( z.B. H 630) 30 x 38 cm                                                                 
  •        Permanentmarker zum Markieren des Schnitts auf dem Vlies
  •    Und natürlich die üblichen Nähutensilien  :)



meine Stoffauswahl



1.  Vlies auf den Innenstoff bügeln ,Schnitt mit Bruch und Reißverschlusspunkten aufzeichnen   
     und ausschneiden(Nahtzugabe 0,75 cm)



 2.      zwei Innentaschen arbeiten:
       Stoff doppelt rechts auf rechts legen , an drei Seiten abnähen und          
       wenden, 
       vierte Seite einschlagen und ringsrum schmalkantig absteppen
       ( fertiges Maß ca. 18 X 11 cm ). Zweite Tasche genauso arbeiten, auf   
       eine Tasche ein Klettteil nähen.

  3.   Klettgegenseite auf das Innenfutter positionieren und aufnähen.
  4.   Taschen aufnähen . 



5. Aussenstoff :
Stoff 1 1+1a : je 11x 28 cm
Stoff 2          :    17 x 28 cm





6. Doppelt legen und Schnitt auflegen,( Bruchkante beachten) und mit 
    Nahtzugabe      
    ausschneiden, Reißverschlusspunkte markieren.
7. Reißverschluss teilen, die Markierungen beachten und rechts auf rechts auf 
   den Aussenstoff heften, Innenfutter rechts auf rechts auf den Aussenstoff   
   legen und feststecken. Mit dem Reißverschlussfuß nähen, dabei unbedingt 
   nur bis zu den Markierungen arbeiten.Beim zweiten Reißverschluss 
   wiederholen.






 8. Teil wenden , Kanten ausstreichen und  knappkantig absteppen.




                                      

9.Innenfutter mit Nadeln "wegheften" ( siehe Foto).





10. Außenstoffteile rechts auf rechts bis zu den Markierungen schließen,   
     dabei eine kleine Stück zum Reißverschluss hin offen lassen.



11. Durch die Seitenöffnung der "Innentasche" wenden und EINE Seite wie 
      oben beschrieben schließen.

ACHTUNG!!!!!!: 2. SEITE NUR KNAPP OBEN +UNTEN schließen ,
um eine Wendeöffnung von 6cm zu haben !!!!





12. Alle vier Ecken ( siehe Foto) arbeiten , dadurch entstehen die Ecken.
13. Ein Reißverschlussende ( wenn vorhanden das längere ) durch das kleine   
     Loch schieben.

14.Tasche wenden und die Wendeöffnung entweder mit der Maschnine oder 
    von Hand schliessen.



15. Zipper einsetzen.

16. Reißverschlusshalter gestalten :über die lange Seite des kleinen 
     Stoffstücks auf Hälfte bügeln, die langen Seiten bis zur Bruchkante 
     einschlagen. Kurze Seiten einschlagen und die langen Seiten knappkantig  absteppen.    
     Reißverschlussende einschieben und ebenfalls absteppen.



17. Die kleinen Öffnungen von Hand schließen.






Fertig! 
Gutes Gelingen! :)

Eure






Link zur PDF-Anleitung:MIRITA-KOSMETIKTASCHE-von jatajomi



:) MIRITA :)-Kosmetiktasche


                                        :)   MIRITA   :)


ein kleines Kosmetiktäschchen mit Innentaschen , 
eine Eigenkreation, 21 X 16 cm groß

 und ich habe dazu mein erstes Tutorial geschrieben. :)
das werde ich später noch freischalten.

Im Moment habe ich leider noch technische Probleme zum Thema Tutorial ,
links im Blog findet ihr den Button,
kommt dann auch zum Tutorial,
ich weiß nur momentan noch nicht wie ich " printerfriendly" hinbekomme.
Bin für Tipps dankbar.

Bis dieses Problem gelöst ist, schreibt mich ruhig an, ich schicke dann alles per e-mail.

wenn jemand Fragen dazu hat, etwas unverständlich ist, ruhig her mit den Anregungen oder Kritik.

Auf geht´s , das Täschchen hier ist für meine Jüngste gedacht, doch die Älteste möchte auch eines....


Eure  




Dienstag, 30. Juli 2013

Objekt aus dem Kurs bei Wil Fritsma ist fertig :)




das fertige Objekt



eine Detailaufnahme


abends mit Blitz fotografiert



ein Blick auf die Rückseite

Am letzten Wochenende war ich in Aschaffenburg zum Main-Quilt-Festival,
alles in allem ein gelungenes Wochenende. :)
Am Freitag war ich bei Wil Fritsma im Kurs -Kunstdesign im transparenten Rahmen - seit langen habe ich mich mal wieder an Mixed Media Objekte gewagt :)

Oben könnt ihr sehen , was dabei herausgekommen ist....

Gearbeitet haben wir in Schichten  mit Lutradur, Vliesofix, Pannesamt, Organza , etwas Angelina und Acrylfarbe und ganz wichtig waren Bügeleisen (zum Verbinden der Lagen) und
der Lötkolben, um am Ende dem Ganzen wieder die Transparenz zu geben.

Mein Objekt ist ca, 34 x 34 cm groß und hängt jetzt in einem Acrylrahmen.

Dank der Klimaanlage in der Stadthalle war der Kurs wohltemperiert :)

Am Samstag war ich dann so unterwegs,
in der Ladenstasse gab es viel Neues,
 und die Ausstellungen im Schloss waren klasse,
 ( leider gab es ein allgemeines Fotografierverbot)
aber auf der Homepage vom Main-Quiltfestival sieht man schon eine ganze Menge toller Eindrücke und
 auch beim Bernina-Blog gibt es viele Bilder.

Eure






Donnerstag, 4. Juli 2013

Holunderblüten-Zitronen-Orangen-Sirup

Dises Jahr habe ich es doch nochmal rechtzeitig geschafft ,
ich habe Holunderblüten-Sirup angesetzt, hier dazu mein Rezept:



HOLUNDERBLÜTEN-ZITRONEN-ORANGEN-SIRUP                                    
mit Minze+ Zitronenmelisse   
                                                                                                   
                                                                                                       angesetzt              26.06.2013
                                                                                                       abgefüllt                04.07.2013





( ergibt ca. 4,5 l Sirup und ist ca. 3 Jahre haltbar )

Zutaten:  4 kg Zucker
              2 l Wasser
              30 Holunderblüten
               4 Bio-Orangen
               2-3 Bio-Zitronen
               2 Pck. Zitronensäure
               3-4 Zweige Minze ( Apfel- , Orangen-, Zitronen- Pfeffer-Minze)
               3-4 Zweige Zitronenmelisse

ausserdem:  1 großen Topf ( mindestens 5 l) zum Ansetzen
                   1 Topf zu Zuckerwasser kochen
                    Geschirrtuch oder Deckel          
                    Platz im Kühlschrank / oder an einem sehr kühlen Ort( Keller ?)
                    Abschöpflöffel oder feines Sieb
                   Litermass
                   Flaschen zum Abfüllen( z.B. Limonadenglasflaschen)


- Frisch geerntete Holunderblütendolden abschockeln( wer mag schon Tierchen im Sirup ?) :)
- Orangen und Zitronen in dicke Scheiben schneiden
- alles mit Minze , Melisse + Zitronensäure in eine großen Topf geben
- Zucker + Wasser in einem großen Topf erhitzen/ kurz aufkochen, bis der Zucker gelöst ist und wieder
   etwas abkühlen lassen
- warm über die anderen Zutaten geben und  mit Tuch oder Deckel abdecken
-  mindestens 4 Tage ziehen lassen, am besten im Kühlschrank, und 2 x täglich umrühren
-  das ganze für 2 min. aufkochen
- die festen Zutaten abschöpfen oder durch ein feines Sieb in ein Litermaß gießen
- den Sirup in vorher sehr heiß ausgespülte Glasflaschen füllen und verschliessen

Für ein erfrischendes Sommergetränk etwa 2 Eßl. Sirup in ein Glas geben und mit Mineral- oder Leitungswasser auffüllen oder auf 1l Wasser 6 -7 Eßl. dosieren . Schmeckt auch über Zitronen- oder Vanille-Eis. :)


           Probiert selber aus und lasst es euch schmecken :) !

Eure


Mittwoch, 26. Juni 2013

Sommervilla-UFO-Abbau




Gerade habe ich ein weiteres UFO beenden können:    :)

die Sommervilla ( nach der Anleitung von Regina Grewe) ist bezugsfertig geworden
und hängt jetzt im Treppenhaus,
dabei hatte ich das Top schon voriges Jahr fertig,
aber wie das so ist, bei Seite gelegt - aus den Augen - aus dem Sinn....




appliziert,bestickt,maschinengequiltet,
(86 cm x 54 cm)


Auf zu neuen Taten...


bis bald 


Eure 





Sonntag, 23. Juni 2013

funny dotted eyes


-Funny dotted eyes- 

der Name für mein heute fertiggestelltes Werk.
(Puh, endlich , muss ich sagen)-
ich hatte die Stoffe  
meiner ältesten Tochter (18J.) (sie liebt Punktestoffe )
schon Weihnachten 2011 für einen Quilt geschenkt, 
das Muster hat sie ausgewählt:
-Bullseyes, aber nicht zerschnitten-.

Der Quilt ist ein Eigenentwurf ,163 cm x 214 cm groß ,
maschinengenäht-  in Quilt-as-you-go-Methode gefertigt 

und passt mit der Umrandung , als nachträgliche Erweiterung
 auf ihr in der Zwischenzeit erhaltenes,großes Bett (140 x 200 )    :) :)

Ich habe mich mit dieser Methode etwas schwer getan ,
 weil ich unbedingt ohne Zwischenstreifen arbeiten wollte 
und beim maschinenquilten der einzelnen Blöcke viel zu nahe an den Rand gearbeitet habe,
das hieß ich dufte die Quiltlinien teilweise wieder öffnen...(-Grummel :( -)

auf mehrfache Anfrage zum Freilassen der Ränder beim Quilting:

jetzt im nachhinein , würde ich ringsrum mindestens 2 cm Luft lassen.





                                            ein Blick auf die Bullseyes, ich habe sie geschichtet genäht,
                                     die überflüssigen Unterteile ausgeschnitten und weiterverwendet,
                                      später habe ich die Ränder der Eyes freihand in Wellen gequiltet,
                                                   den äußeren Teil der Blöcke mäandert



Blick auf die Rückseite,
der Rand ist aus Resten der Punktestoffe zusammengesetzt,
im Rand habe ich die Bullseyes nochmals als Quilting aufgenommen.
(Sorry-das windige, herbstliche, wolkige Wetter ließ heute keine besseren Bilder zu.)


noch zwei Links mit Tutorials zur Quilt-as-you-go-Methode ohne Zwischenstreifen :

von Ute Glück  ( leider ohne Bilder)

           von Roswitha  -(das hätte ich auch gerne vorher gehabt !!!!)



Auf zu neuen Taten, oder weiter Ufos abbauen?,


Einen schönen Restsonntag wünscht Euch

Eure













Dienstag, 11. Juni 2013

Batik-Bali-Fahne als Vogelschreck


Heute habe ich für unseren Garten eine Batik-Bali-Fahne nach der Anleitung von
Capricornquilts/ Bea genäht(Danke an dieser Stelle für das tolle Tutorial).
 Für die Fäden habe ich Bastbänder verwendet.
 Das Gestänge ist so ein Fiberglasgestänge von den 0-8-15 Fahnen vom Discounter.

                                                       Hier die zweite Seite.


Ich hoffe innig, dass die Fahne ihre Funktion als Vogelschreck erfüllt,  :)
da mir derzeit mit weniger schöner Regelmäßigkeit meine mit Steingewächs bepflanzte Baumscheibe ausräubern und die Pflanzen rausschmeißen. :(



Bis bald

Eure