Dienstag, 10. November 2015

Nähseidenschrank- ein Traum wird wahr


Ein Traum ist wahr geworden, 
seit dem Wochenende bin ich stolze Besitzerin 
eines schönen, alten , supergut erhaltenen Nähseidenschrankes, 
wie unschwer zu erkennen ist von der Marke Gütermann,

Das tolle Stück ist 1,82 m groß und
 alle 20 Schubladenscheiben sind ganz, 
nur die Innenaufteilungen wurden irgendwann mal zum Teile entfernt, aber das ist gut so,
 so bekomme ich auch größeren Kleinkram unter.
Hinter der Schranktür verbergen sich nochmals zwei größere Laden, 
die ausschauen wie neu, aber original sind.

Da ich sowieso den Fotoapperat in der Hand hatte,
 bekommt ihr auch einen kleinen Einblick in mein Nähreich:


der Raumteiler, den habe ich von meiner Jüngsten übernommen,
 da sie ihn im neuen Zimmer nicht stellen konnte,
er beherbergt meine Bücher und Ufos( säuberlich verpackt in Kästen ;)   )
und noch reichlich Krimskrams.


 mein Stoffschrank Nr. 1,
 obenauf steht ein Korb mit einem großen UFo,
 dass dringend weiterbearbeitet werden möchte,


Stoffschrank Nr.2 


  mein Nähplatz und derzeit  auch noch ZuschneidePlatz,
da wird sich noch was dran ändern,
 ich bekommen demnächst noch einen großen anderen Tisch,
damit ich einen seperaten Zuschneideplatz haben kann 
und meine drei Maschinen und die Overlook vielleicht dauerhaft stehen können. 
So ist das Umräumen viel zu lästig.


Das alte Schätzchen bekommt dann auch noch einen anderen Platz.


 Mein Regal mit vielen Kisten und Kästchen und der Overlook,
 davor die Raumspartreppe zum Zimmer meiner Ältesten unter dem Dach.
Einige Fächer sind noch im rechten, kaum sichtbaren Schrank von mir belegt, 
aber nur Bekleidungsstoffe.


Der Blick auf die noch provisorische Designwand
( ist die andere Seite des Raumteilers) mit meinem La Passacaglia.


Ein kleines Schmuckstück,
mit echt alten Holzspulen.
Ansonsten fehlt mir noch so einiges an Deko an den Wänden, 
habe kaum kleine Quilts bisher.
Geplant ist auch noch eine Halterung für die ganzen großen Lineale, 
die werden wohl hinter die Tür an der Wand ihren Platz bekommen.
Auch fehlt mir noch eine gute Lichtquelle an der Decke, 
aber die ist schon im Haus.

Ich hoffe Euch hat der virtuelle Rundgang durch mein neues Nähreich gefallen,

bis bald 
Eure 


Kommentare:

  1. Woow, das ist ja ein tolles Schmuckstückchen...und bereichert dein Nähzimmer bestimmt sehr!Das Zimmer kann sich auch sehr sehen lassen...viel Spaß und Inspiration darin!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich ein Schätzchen. Ich hatte früher mal so einen Schrank mit diesen wundervollen bunten Seiden in einem Kurzwarenladen gesehen. Viel Freude in deinem schönen Nähzimmer.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Toll, dieses Teil! Wo bekommt man sio ein Prachtstüvk her? Ist Zauberei im Spiel?

    Viel Freude mit dem neuen Schätzchen...
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen, tollen Schätzchen. Ich habe auch eine geraume Weile nach so einem Schrank gesucht, bin aber bezahlbar nicht fündig geworden und habs dann aufgegeben. Ich wünsche dir ganz viel Freude damit und dein Nähreich sieht sehr schön aus.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Iris,
    was für ein Traum von Schrank. Von so einem Schmuckstück träume ich auch schon seit langer Zeit. Freut mich für Dich, damit wirst Du viel Freude haben. Toller Arbeitsbereich, sieht sehr gemütlich aus.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Wenn sich jetzt zu diesem antiken Nähseidenschrank auch noch eine Featherweigh gesellt, ist dein Nähzimmerglück wohl perfekt ;-) Ich wünsche einen guten Rutsch, Martina

    AntwortenLöschen
  7. Erstmal ein gutes neues Jahr und viele kreative Stunden.Dein Schrank ist wirklich schön. Ich bin von Deinen " Mutter Erde" Quilt so begeistert, dass ich mir überlege ihn auch zu nähen. Bloß was für Stoffe soll ich verwenden ? Batik Stoffe sehen schön toll aus , aber meine Schränke haben auch genug normale Patchworkstoffe gelagert. Was meinst Du ? Oder ie Stoffarten mischen ?
    Vielleicht hast Du Lust mit mir darüber zu diskutieren.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen