Montag, 26. Oktober 2015

Schätzchen




Schaut mal: meine Schätzchen haben endlich einen würdigen Platz:

das kleine rostigrote Ding auf der Fensterbank ist eine kleine Kindernähmaschine,die ich schon lange habe, sie wurde vorm Schrottkerl gerettet.Leider nagt an ihr ganz arg der Rost, da sie wohl früher lange Zeit kein trockenes Plätzchen hatte.
Der andere Schatz ist eine alte Schranknähmaschine der Marke Haid&Neu(eine ehemals angesehene Nähmaschinenfabrik aus Karlsruhe, die in den 60igern von Singer übernommen wurde), die vermutlich aus den 50iger Jahren des vorigen Jhdts. stammt. Sie gehörte der Mutter meiner Schwiegermutter,also der Oma meines Mannes. Die Maschine habe ich schon seit 19 Jahren, doch lange Zeit keinen Platz, der ihr würdig gewesen wäre. Sie ist mit Tretpedal zu bedienen, ist eineSchwingschiff-Nähmaschine und wird wohl nach eingehender Wellness-Pflege mal wieder Stiche nähen, sofern ich dafür mal den Führerschein geschafft habe. ;)
Beide Schätze haben jetzt ihren Platz in meinem neuen Nähzimmer, das noch immer ein wenig steril ausschaut.

Eure


1 Kommentar:

  1. Da hast du deinen Schätzchen aber einen sehr schönen, sonnigen Platz gegeben, das sieht echt toll aus.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen