Sonntag, 23. Juni 2013

funny dotted eyes


-Funny dotted eyes- 

der Name für mein heute fertiggestelltes Werk.
(Puh, endlich , muss ich sagen)-
ich hatte die Stoffe  
meiner ältesten Tochter (18J.) (sie liebt Punktestoffe )
schon Weihnachten 2011 für einen Quilt geschenkt, 
das Muster hat sie ausgewählt:
-Bullseyes, aber nicht zerschnitten-.

Der Quilt ist ein Eigenentwurf ,163 cm x 214 cm groß ,
maschinengenäht-  in Quilt-as-you-go-Methode gefertigt 

und passt mit der Umrandung , als nachträgliche Erweiterung
 auf ihr in der Zwischenzeit erhaltenes,großes Bett (140 x 200 )    :) :)

Ich habe mich mit dieser Methode etwas schwer getan ,
 weil ich unbedingt ohne Zwischenstreifen arbeiten wollte 
und beim maschinenquilten der einzelnen Blöcke viel zu nahe an den Rand gearbeitet habe,
das hieß ich dufte die Quiltlinien teilweise wieder öffnen...(-Grummel :( -)

auf mehrfache Anfrage zum Freilassen der Ränder beim Quilting:

jetzt im nachhinein , würde ich ringsrum mindestens 2 cm Luft lassen.





                                            ein Blick auf die Bullseyes, ich habe sie geschichtet genäht,
                                     die überflüssigen Unterteile ausgeschnitten und weiterverwendet,
                                      später habe ich die Ränder der Eyes freihand in Wellen gequiltet,
                                                   den äußeren Teil der Blöcke mäandert



Blick auf die Rückseite,
der Rand ist aus Resten der Punktestoffe zusammengesetzt,
im Rand habe ich die Bullseyes nochmals als Quilting aufgenommen.
(Sorry-das windige, herbstliche, wolkige Wetter ließ heute keine besseren Bilder zu.)


noch zwei Links mit Tutorials zur Quilt-as-you-go-Methode ohne Zwischenstreifen :

von Ute Glück  ( leider ohne Bilder)

           von Roswitha  -(das hätte ich auch gerne vorher gehabt !!!!)



Auf zu neuen Taten, oder weiter Ufos abbauen?,


Einen schönen Restsonntag wünscht Euch

Eure













Kommentare:

  1. Dein Quilt ist wunderschön, sowohl die Vorder-, als auch die Rückseite. Magst du mir schreiben, wie weit man vom Rand weg bleiben sollte beim Quilten für die Quilt-as-you-go-Methode? Ich habs jetzt erstmals auch vor mir und weiß nicht wie weit man gehen soll. Danke.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigi,
      Danke für dein Lob,
      im Thread habe ich noch Angaben ergänzt.
      Schaue einfach nochmal nach !

      Löschen
  2. Dein Quilt ist wunderschön. Sie wird es sicher auch mit liebe entgegen nemen.
    Grusse Frederika

    AntwortenLöschen
  3. Der Quilt sieht genial aus!
    Gerade die nicht zerschnittenen Bulls Eyes gefallen mir so gut!
    Liebe grüße Marle

    AntwortenLöschen